Verfeinerung des abgefüllten Kombucha

Kombucha Pilz mit Früchten: Leckeren Kombucha-Essig selbst herstellen

Die zweite Fermentation von Kombucha ist ein absoluter Geheimtipp für Fortgeschrittene. Das leicht fruchtige Aroma des Kombuchas harmoniert hervorragend mit Obst. Geben Sie zu dem fertig fermentierten Getränk frische Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Holunderblüten oder Rosinen und andere Trockenfrüchte. Probieren Sie selbst aus, was Ihnen schmeckt. Das Getränk bekommt eine andere Farbe und übernimmt den Fruchtgeschmack.

Durch die neuen Nährstoffe für die Kombucha-Kultur kommt es zu einer zweiten, schnelleren Gärung. Die Mikroorganismen im Kombucha werden wieder aktiv und vermehren sich besonders schnell. Wenn Sie den Kombucha dabei in einer leicht verschlossenen Flasche aufbewahren, wird er so innerhalb von 1-2 Tagen prickelnd und sprudelig. Aber Achtung: Überschüssiger Druck sollte noch entweichen können.

Bewahren Sie die Mischung aus Kombucha und Obst für die zweite Fermentation immer im Kühlschrank auf.

 

Zurück

Anmerkung: Alle Informationen und Tipps auf unserer Website sind mit größter Sorgfalt zusammengestellt und von uns geprüft worden. Eine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben können wir aber leider nicht geben. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden und Unfälle.
Bitte setzen Sie bei der Anwendung unserer Empfehlungen, Tipps und Hinweise auch Ihr persönliches Urteilsvermögen ein und nutzen Sie Ihre Erfahrungen im richtigen und sicheren Umgang mit Lebensmitteln.