Rhabarber-Limonade: Wasserkefir-Ansatz mit grünem Tee und Rhabarber

Wasserkefir und Japankristalle Rezept mit Rhabarber und grünem Tee

Man muss es ohne Neid eingestehen: Wasserkefir-Fans haben einen großen Vorteil gegenüber den Freunden von Kombucha und Kefir. Sie können ihre Wasserkefirkristalle mit allen nur denkbaren Zutaten ansetzen und alles Mögliche ausprobieren, ohne dass es ihre Wasserkefir-Kultur jemals krumm nehmen würde.

Wasserkefir ist wirklich unverwüstlich! Wer sich die vitalen Kefirkristalle von Wellness-Drinks besorgt hat, kann sofort mit dem Experimentieren und Ausprobieren loslegen - so lange und so außergewöhnlich wie er oder sie will.

Viele Wasserkefir-Fans nutzen zum Beispiel frisches Obst und lassen je nach Saison alle möglichen Früchte mit Wasserkefir fermentieren. Andere schwören auf die verschiedensten Tees und Teemischungen (Früchtetee, Kräutertee, aromatisierte Tees) und kredenzen sich einen Wasserkefir-Ansatz mit Tee.

Bei unserer Rhabarber-Limonade kommt beides auf spektakuläre Weise zusammen: Rhabarber und grüner Tee, der als Kaltauszug mit fermentieren darf. Das Ergebnis ist herb, fruchtig, spritzig und - dem grünen Tee sei Dank - enorm vitalisierend: Ein richtig ausgefallener Wasserkefir-Ansatz zum Ausprobieren, sobald die Rhabarber-Saison begonnen hat.

(Rezept und Fotos stammen übrigens von www.kraut-kopf.de - vielen Dank, ihr Lieben!)

Rhabarber und grüner Tee fermentieren mit dem Wasserkefir zu einer fruchtig-herben Limonade

 

Die Zutaten für Rhabarber-Limonade:

 

Die Zubereitung ist ganz leicht und funktioniert im Prinzip genau wie in unserem normalen Wasserkefir-Rezept:
  1. Zitronenscheiben und getrocknete Feigen ins Wasser geben. Bitte ausschließlich Bio-Zitrone oder eine unbehandelte Zitrone verwenden, da die Schale sonst nicht für die Limonade geeignet ist.
  2. Zucker im Wasser auflösen.
  3. Kefirkristalle und Rhabarber (in Scheiben geschnitten) hinzufügen.
  4. Grünen Tee im Papierfilter oder Teebeutel in den Ansatz hängen. (Kein Teesieb aus Metall verwenden.)
  5. Je nach Geschmack 1-2 Tage gären lassen. Nach 24 Stunden schmeckt die Rhabarber-Wasserkefir-Limonade noch recht süß, nach 48 Stunden Fermentationszeit schon etwas herber. Wer den Ansatz noch länger fermentieren lässt, ist schon ein richtig abgehärteter Bitter- und Sauer-Spezialist. ;-)

 

 

Rhabarber-Limonade aus Wasserkefir

  • Beschreibung: Rhabarber-Limonade mit Wasserkefir,grünem Tee und Rhabarber selber machen
  • Gericht: Getränke, Küche: Europäisch
  • Schlagworte: Kefir, Wasserkefir, Rhabarber, Limonade, Grüner Tee, Wasserkefir selber machen, Limonade selber machen, Wasserkefir-Ansatz, DIY, vegan, vegetarisch, Fermentation
  • Zubereitungszeit: 25 Minuten , Fermentationszeit: 1 Tag
  • Portionen: 5 Portionen, Nährwert (in Kcal): 22 (ca.) pro Portion,
  • Autor: , Veröffentlicht am:

 

Zurück

Anmerkung: Alle Informationen und Tipps auf unserer Website sind mit größter Sorgfalt zusammengestellt und von uns geprüft worden. Eine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben können wir aber leider nicht geben. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden und Unfälle.
Bitte setzen Sie bei der Anwendung unserer Empfehlungen, Tipps und Hinweise auch Ihr persönliches Urteilsvermögen ein und nutzen Sie Ihre Erfahrungen im richtigen und sicheren Umgang mit Lebensmitteln.